Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Neue Technik im Bio-Supermarkt

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bei eo, einem Berliner Bio-Supermarkt, wird ein Schaltschrank-Modul von Kieback & Peter zur Kontrolle und Überwachung der Tiefkühltruhen eingesetzt. Über eine in das Modul integrierte, digitale Anzeige kann jeder Kunde die Kühltemperatur und die Einhaltung der Grenzwerte überprüfen.

eo - der Name steht für "eat organic" - hat an vier Standorten in Wilmersdorf, Zehlendorf, Charlottenburg und Prenzlauer Berg ein großes Angebot an ökologisch kontrollierten Produkten. Die rund 8500 Produkte müssen, was Qualität und Frische angeht, höchste Ansprüche erfüllen. Ein wichtiges Kriterium ist dabei die Transparenz: Die Kunden wollen und sollen genau wissen, woher die Lebensmittel kommen, wie sie hergestellt und verarbeitet wurden und welchen Weg sie vom Erzeuger bis in den Einkaufswagen zurückgelegt haben.

Die Kühltruhen des Biosupermarktes sind mit einem grafischen Anzeigemodul von Kieback & Peter ausgestattet, auf dem der Kunde mit einem Blick die Gefriertemperatur in der Kühltruhe und die Einhaltung der Grenzwerte in den letzten sieben Tagen sehen kann. Innerhalb des Gerätes bleiben die Daten weit länger als sieben Tage erhalten. Spezielle Speicherverfahren sichern einen jahrelangen Datenerhalt ohne jeglichen Energieverbrauch. Die Anzeigegeräte sind weiß mit einer Frontblende und können je nach Kundenwunsch individuell gestaltet werden. (9.1.04)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige