Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Naturkosmetik-Standards in den USA in Vorbereitung

von Redaktion (Kommentare: 0)


In den USA wurde eine Richtlinie für Naturkosmetik und Körperpflege unter der Bezeichnung „NSF Draft Standard 305: Organic Personal Care Products“ vorbereitet und zur öffentlichen Kommentierung bis zum 3. März 2008 freigegeben. Dies wird der erste Gesetzentwurf in den USA sein, der die Bezeichnung, Zutaten und die Bedingungen für ein Inverkehrbringen von ökologischen Körperpflege-Produkte reglementiert, berichtete der BioFach Newsletter.

 

Bislang mussten sich die Naturkosmetik-Unternehmen im Rahmen des National Organic Program (NOP), der vom Landwirtschaftsministerium vorgegebenen Richtlinien, die jedoch speziell für Lebensmittel geschaffen wurden, bewegen.

 

Der von der Organisation NSF vorgeschlagene Richtlinienentwurf könnte bald von interessierten Unternehmen genutzt werden, um ökologische Produkte zu bewerben.

 

Kommentare zur geplanten Richtlinie können hier abgegeben werden.

 

Auch in Kanada gelten seit Anfang Januar neue Regelungen für den Bio-Landbau in denen auch Produktions- und Managemementsysteme, Bestimmungen zu Betriebsmitteln und die Kennzeichnung von Begleitdokumenten festgelegt werden. Wenn 95 % der Zutaten aus Kanada stammen, kann das Label “Canada Organic” bzw. “Biologique Canada” verwendet  werden.

 

 

 


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige