Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Nachhaltiges Prozessmanagement in Unternehmen entwickeln

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der illustrierte Kalender für 2006 "Auf be.stem Weg - prozessorientiert, nachhaltig, exzellent" bietet Unternehmen einen guten Einstieg in das Thema Prozessmanagement.

 

"Die Vorteile des nachhaltigen Prozessmanagements liegen auf der Hand", sagt Dr. Udo Westermann, Geschäftsführer von future e.V., der Umweltinitiative von Unternehmen. "Mehr Transparenz über die Geschäftsprozesse, mehr Kundenorientierung und weniger Abteilungsdenken bedeuten mehr Gewinn und Sicherheit: ökonomisch, ökologisch und sozial." Das sind auch die Ergebnisse des future-Projektes "be.st - benchmarking for sustainability", die im be.st-Kalender dargestellt werden. Drei Jahre wurden im be.st-Projekt, welches von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert wurde, mehrere Managementinstrumente entwickelt und in fünf mittelständischen Unternehmen erprobt. Als Handlungsanleitung für Unternehmen ist daraus der be.st-Kalender entstanden, der durch die Illustrationen des Zeichners Helge Jepsen auch ein Schmuckstück für jedes Büro- ist.

 

Grundlage des be.st-Konzeptes zum Prozessmanagement ist das um Nachhaltigkeitsaspekte erweiterte Excellence-Modell der EFQM. Die entwickelten Instrumente setzen an den Geschäftsprozessen an, bewerten diese ganzheitlich und lassen so Verbesserungsmöglichkeiten erkennen. Die be.st-Instrumente Prozess-Steckbrief, Prozess-Bewertung und Prozess-Reifegrad stehen unter www.sustainable-benchmarking.de zum Download zur Verfügung. Mit dem Kalender werden in zwölf Schritten das Verständnis und die Voraussetzungen für das Prozessmanagement entwickelt. Heraustrennbare Arbeitsblätter geben Anleitungen und Tipps, wie ein Prozessteam zusammengestellt,
Verantwortliche bestimmt und Prozesse analysiert, bewertet und verglichen werden.

 

Kontakt:

Auf be.stem Weg - prozessorientiert, nachhaltig, exzellent, Kalender
2006, Schutzgebühr 15 Euro, ab 20 Stück 7,50 Euro; future e.V., Dr.
Udo Westermann, Tel. 0251 97316-34, Fax -35,
westermann@future-ev.de, www.future-ev.de,
www.sustainable-benchmarking.de

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige