Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Nachfrage nach Bio-Obst stabil

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Verbraucher in Deutschland haben im ersten Halbjahr 2008 ähnlich viel Bio-Obst gekauft wie im Vorjahreszeitraum; die Mengen unterschritten die des Vorjahres mit einem Minus von 2 % nur leicht. Bananen, Äpfel und Orangen sind weiterhin die Hauptumsatzträger im Sortiment.

 

Keine nennenswerten Verschiebungen sind bei der Wahl der Einkaufstätten zu verzeichnen. Das geht aus ZMP-Analysen auf Basis des Haushaltspanels des Marktforschungsinstituts GfK hervor. Im Lebensmitteleinzelhandel wurden 4 % mehr Bio-Obst eingekauft als 2007, er kam damit auf einen Marktanteil von 34 %.

 

In Discountern griffen die Verbraucher hingegen nicht mehr so häufig zu Obstarten aus biologischer Erzeugung, in diesen Geschäften sanken die Einkaufsmengen um rund 4 %. Dennoch blieben die Discounter mit einem Marktanteil von 43 % führend beim Verkauf von Bio-Obst. Im Naturkosthandel sanken die Einkaufsmengen um 3 %, im Direktabsatz um 17 %.

 

Quelle und Copyright: ZMP GmbH, Bonn, http://www.zmp.de, 26.08.2008

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige