Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Monsanto - Beschwerde abgewiesen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat die Entscheidung über die Beschwerde der Firma Monsanto zum Anbauverbot von MON810 in Deutschland getroffen. Bundeslandwirtschaftministerin Ilse Aigner betonte: "Ich bin zufrieden, dass die Beschwerde zurückgewiesen wurde. Damit bleibt die sofortige Vollziehbarkeit der Entscheidung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erhalten."

Die Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg bedeutet, dass bis zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts Braunschweig in der Hauptsache der gentechnisch veränderte Mais MON810 der Firma Monsanto in Deutschland nicht kommerziell angebaut werden darf. Mit einer solchen Entscheidung in der Hauptsache ist laut Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz frühestens im Herbst 2009 zu rechnen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige