Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Mehr Weltläden braucht das Land

von Redaktion (Kommentare: 0)


„Unternehmen-Weltladen“ heißt die Gründungsoffensive für neue Weltläden, die das Gepa Fair Handelshaus in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband gestartet hat. Bis 2010 sollen ca. 120 neue Weltläden gegründet werden.

In den vergangenen Jahren hat sich im Bereich der Weltläden unter anderem mit Unterstützung der Gepa bereits viel getan. Viele sind in bessere Lagen umgezogen, haben ihr Erscheinungsbild und ihre Öffnungszeiten verändert und konnten danach neue Zielgruppen ansprechen – höhere Umsätze waren die Folge.

 

Marktuntersuchungen der Gepa haben jetzt ergeben, dass dennoch 60 % der Bevölkerung keinen Zugang zu einem Weltladen hat, weil es noch keine ausreichende Versorgung mit Weltläden gibt. Daher bietet die Gepa Existenzgründern ein Bausteinsystem zum Aufbau eines neuen Weltladens an und begleitet sie auch noch im ersten Jahr nach der Eröffnung.

 

Angesprochen werden zwei wesentliche Zielgruppen: Zum einen unter dem Motto "fairwandelt“ Aktionsgruppen, die einen Weltladen gründen wollen, sowie Weltläden, die sich modernisieren wollen. Zum anderen unter dem Motto „fairwirklicht“ Existenzgründer, die sich mit einer zündenden Geschäftsidee für die Produzenten im Süden engagieren und ihren eigenen Lebensunterhalt dabei sichern wollen.

 

Die Gepa bietet dabei die Beratung z.B. bei Fragen des Standorts, des Marketings und des Businessplans an. Das Corporate Design integriert die bisherigen Konzepte von Gepa und Weltladen-Dachverband für Weltläden „Weltladen 2006“. Außerdem gibt die Gepa Warenkredite und arbeitet an einem Finanzierungskonzept für Weltladengründungen durch Banken.

 

www.unternehmen-weltladen.de

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige