Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Laverana expandiert in Wennigsen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Schon seit längerem suchte der Naturkosmetikhersteller Laverana GmbH in seinen Räumlichkeiten in Wennigsen aufgrund der positiven Entwicklung des Unternehmens und dem damit verbundenen hohen Platzbedarf dringend nach Flächen für die Erweiterung.
Dem umweltfreundlichen Unternehmen mit seinen derzeit 242 Arbeitsplätzen lagen viele Angebote aus Niedersachsen und weiteren Bundesländern vor.

 

Am 18.01.2008 konnten die Vertragsverhandlungen abgeschlossen werden. Die Laverana GmbH hat sich für den Standort Wennigsen entschieden und wird somit weder in andere Regionen von Niedersachsen, andere Bundesländer oder gar ins Ausland abwandern. Der Firmenstammsitz des Unternehmens, der sich seit 1996 in Wennigsen Am Weingarten befindet, wird weiter ausgebaut.

 

Eine 5 ha große Fläche in der Gemarkung Degersen an der L 391 steht für die Erweiterung der laverana GmbH zur Verfügung. Den Kauf möglich machten die Landwirte Ernst Rogge, Jobst Oelkers und Helmuth Meinecke sowie die Gemeinde Wennigsen. Das Grundstück befindet sich in der Nähe der Kleingartenkolonie „An den Gärten“ und wird von Nord-Westen her durch die Bahngleise begrenzt. Der erste Bauabschnitt der Standorterweiterung sieht zwei Gebäude vor: Ein Bürogebäude von circa 2000 m² (Büroräume, Kantine, Seminarraum mit anliegender Dachterrasse (Panoramablick) und eine Produktionshalle, mit möglichst begrüntem Flachdach von circa 10.000 m².

 

Für den Naturkosmetikhersteller spielt das Thema Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle, daher wird bei der Wahl der Baustoffe eine besondere Auswahl getroffen werden (möglichst ökologisch, natürlich, recycelt). Ebenso ist es dem Unternehmen sehr wichtig, so energieeffizient wie möglich zu produzieren und die neuesten wissenschaftlichen und bautechnischen Erkenntnisse mit einzubeziehen – das Bauvorhaben soll ein wegweisendes Konzept für die Zukunft aufstellen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige