Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Klimaneutrales Obst mit TÜV-Zertifikat

von Redaktion (Kommentare: 0)


Unter dem Siegel der Transparenzkommunikation von Nature & More bringt der niederländische Importeur Eosta jetzt erstmals Bio-Produkte an den Markt, deren komplette Ökobilanz (vom Anbau bis zum Warenregal) vom TÜV Nord als klimaneutral zertifiziert wird. „Wir verwenden nur Zertifikate, die von Bio-Lieferanten in Entwicklungsländern generiert werden und die den Rahmenrichtlinien der UN für den Klimawandel (UNFCCC) entsprechen,“ betont Eosta-Chef Volkert Engelsman.

 

CO2- Zertifikate (Carbon Credits) aus „ökologischer Produktion“ bietet bislang weltweit nur die Eosta-Partnerfirma Soil & More International an. In groß angelegten Kompostanlagen werden landwirtschaftliche Produktionsabfälle, städtische Pflanzenabfälle und Ökosysteme störender Wildwuchs (Alien Vegetation) verwertet, Emissionen von Treibhausgasen vermieden und wertvoller Kompost für Landwirte der jeweiligen Region erzeugt - eine Alternative zu teuren und umweltschädlichen Chemiedüngern. Derzeit werden Kompostanlagen in Ägypten und Mexiko betrieben, weitere sind in Planung. Die CO2-Bilanz der biologisch produzierten Produkte ist umfassend berechnet und wurde vom und TÜV-Nord zertifiziert.

 

Detaillierte Informationen werden während der Obstmesse Fruit Logistica in Berlin auf der gemeinsamen Pressekonferenz am 8. Februar um 12:10 in der Messe Berlin, Halle 6.3., Konferenzraum B von Nature & More, Eosta, und Soil & More ausgegeben. Die Live-Übergabe des Zertifikates „Klimaneutrales Produkt“ durch den TÜV Nord an die Firma EOSTA findet auf der Pressekonferenz statt.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige