Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Kanada: Sammelklage von Biobauern

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Gerichtshof des kanadischen Bundesstaats Saskatchewan hat eine Sammelklage von rund 1000 Biobauern gegen die Konzerne Monsanto und Bayer CropScience zugelassen. Die Landwirte fordern Entschädigungen für Einnahmeverluste, die durch die Kontamination ihrer Raps-Ernte durch genmanipulierte Sorten entstanden sind. Die Kläger werden von der Umweltorganisation Organic Agriculture Protection Fund unterstützt.

 

Larry Hoffman, einer der beiden Initiatoren der Klage: „Ein Landwirt wie ich kann es sich nicht leisten, gegen einen Konzern wie Monsanto zu prozessieren, selbst wenn dieser meinen Lebensunterhalt gefährdet. Aber wenn wir uns in einer Sammelklage zusammentun, können wir diese Unternehmen mit gemeinsamer Kraft dazu bringen, für ihr Handeln zu haften“.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige