Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Kärntner Ökohotel erhält das Europäische Umweltzeichen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Familie Tessmann vom Biolandhaus Arche hat als erster Betrieb in Kärnten und zweiter in Österreich das Europäische Umweltzeichen für Beherbungsbetriebe, die EU-Flower erhalten.

Das Biolandhaus Arche in St. Oswald, gelegen am Sonnenhang der Saualpe, verschrieb sich schon vor Jahren ganz dem ökologischen Denken. Ausgezeichnet als Österreichs erstes Ökohotel mauserte sich das Hotel zum Musterbetrieb in Sachen Umwelt und Gesundheit. Angefangen bei der Verwendung von ökologischen, natürlichen Baumaterialien bis zum Einsatz von wieder erneuerbaren Energien übernahm der Betrieb eine erfolgreiche Vorreiterrolle. Die Einhaltung gewisser Standards führte nicht nur zu einer Kostenreduktion im Verbrauch, sondern brachte auch eine unbezahlbare Wertschätzung bei den Gästen.

Verstärktes Umweltbewusstsein wird im zusammenwachsenden Europa zu einem immer größeren Qualitätskriterium. Beherbergungsbetriebe, die hohe, international anerkannte Umweltstandards erfüllen, haben gegenüber der Konkurrenz einen klaren Vorteil. Analysen ergaben, dass Touristen umweltfreundliche Unterkünfte und aktiver Umweltschutz ein besonderes Anliegen sind. Durch die Kennzeichnung ökologischer Leistungen mit der "EU Flower" erkennen die Gäste die Bemühungen im Bereich des Umweltschutzes und der Qualitätsverbesserung des Beherbergungsbetriebes.

Um mit dem Europäischen Umweltzeichen ausgezeichnet werden zu können, müssen strenge Kriterien erfüllt werden. Die Begrenzung der Energie- und des Wasserverbrauchs sowie der Abfallmenge zählt ebenso dazu wie der bevorzugte Einsatz erneuerbarer Ressourcen und die Förderung der Umweltbildung und -kommunikation in den Betrieben.
europa.eu.int und http://www.umweltzeichen.at (07.09.04)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige