Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Jedes vierte Ei im Handel "bio"

von Redaktion (Kommentare: 0)


Obwohl es in Österreich keine Käfighaltung von Legehennen mehr gibt, also nur noch Boden- und Freilandhaltung erlaubt sind, steigt auch die Nachfrage nach biologisch erzeugten Eiern stark. "Ein Viertel aller Eier im Handel sind bio. Bei keinem anderen Produkt ist der Bio-Anteil so hoch", sagt Martin Tragler von der Schlierbacher Geflügel GmbH, dem größten Erzeuger in Österreich.

 

Deshalb investierte der Vertriebspartner der Geflügel GmbH, die Schreiner GmbH, in eine zweite Sortier- und Abpackanlage, über die nun Billas und Merkurs Ja!Natürlich-Schiene und Hofer beliefert werden. Die Geflügel GmbH versorgt seit 22 Jahren den Markt und hat derzeit 170 bäuerliche Betriebe mit 340.000 Legehennen als Lieferanten. Ein Teil von ihnen produziert auch in Boden- bzw. Freilandhaltung ohne biologische Richtlinien. Die GmbH setzte 2006 mit 16 Mitarbeitern 12,8 Millionen Euro um.


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige