Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Immer mehr Bäcker und Konditoren setzen auf Bio

von Redaktion (Kommentare: 0)


"Bio ist der einzige Bereich im deutschen Lebensmittelmarkt, der nach wie vor wächst", zieht Bäckerin Marion Fritz ihre positive Bilanz. "Seit 2001 legen Produkte aus ökologischer Herstellung jährlich ca. 10 Prozent zu." Dabei errechnet sie für ihre eigene Branche viel versprechende Perspektiven: Bisher verkaufen ihre Kollegen nur die Hälfte aller Bio-Backwaren im eigenen Laden. 30 Prozent gehen in den Naturkostgeschäften über die Theke, 12 Prozent im Lebensmitteleinzelhandel, und weitere 8 Prozent werden direkt vermarktet. "Da ist noch deutliches Wachstumspotential vorhanden", meint Marion Fritz. "Denn neben fachkundiger Beratung können die Bäckereien ihren Kunden Brot und Backwaren frischer und häufig auch preiswerter anbieten."

Die günstigen Marktprognosen haben bislang mehr als 60 Bäcker und Konditoren an die Württembergische Bäckerfachschule in Stuttgart geführt. Dort fand Ende April zum dritten Mal innerhalb eines halben Jahres das Fachseminar "Einstieg in den Bio-Markt" statt. Die Veranstaltung ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und wird vom Marktforschungs- und Marketingberatungsunternehmen Ecozept organisiert.

Die Praxis des Bio-Backens wurde den interessierten Teilnehmern anschaulich vor Augen geführt: In der Lehrbackstube der Bäckerfachschule stehen die Fachberater Franz Schmid und Jürgen Greiner während des gesamten Seminars am Backtisch, geben Tipps und beantworten Fragen. Regelmäßig unterbrechen sie die Theorie, um den aktuellen Arbeitsschritt zu erläutern oder auf Besonderheiten in der Verarbeitung hinzuweisen.

Bio gilt heute regelrecht als Qualitätsmerkmal guter Bäckereien. Dennoch muss die Neueinführung gut überlegt und geplant sein. Zwar sind alle Zutaten in Bio-Qualität verfügbar, doch der finanzielle Einsatz beim Rohstoffeinkauf liegt deutlich höher: Beim Kleingebäck geht es um einzelne Cent, beim Brot kann es sich jedoch um bis zu 25 Cent pro Kilo handeln. Damit der Kunde bereit ist, mehr für sein tägliches Brot auszugeben, muss die Qualität stimmen.

In Anbetracht des starken Wettbewerbs ist Bio für viele Bäckereien zur echten Profilierungschance geworden. Mit dem Angebot ökologischer Backwaren geht das Bekenntnis zu handwerklicher Qualität und Transparenz einher - und damit ein deutliches Signal, das viele Kunden heute suchen. (11.07.05)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige