Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Healthy-Cities-Award

von Redaktion (Kommentare: 0)


Mitte April 2008, erhielt Tollwood im Rahmen der Auszeichnung der BioStadt München den Umwelt- und Gesundheitspreis "Grüner Apfel 2007" für das Projekt "Bio für Kinder". Die Preisverleihung bildete den Abschluss des internationalen Healthy-Cities- Kongresses in München. Zur Begründung hieß es: "Es ist der Tollwood GmbH mit ihrem Projekt "Bio für Kinder" vorbildlich gelungen, in Kindergärten und Schulen, Tagesheimen und Kinderkrippen, sowie Freizeiteinrichtungen und Horten den Einsatz von konventionell erzeugten Produkten zu reduzieren und auf rein ökologische Lebensmittel umzustellen."

 

"Bio für Kinder", ein gemeinsames Projekt des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München und Tollwood, hat sich die Verpflegung von Münchens Kindergartenkindern und Schülern mit 100 % Biokost zum Ziel gesetzt. Dabei unterstützen Münchner Unternehmen als "Paten" die Umstellung auf biologische Verpflegung. Rund 26 Paten konnten seit der Gründung des Projektes im Mai 2006 für das Projekt gewonnen werden und unterstützen aktuell 21 Einrichtungen im Großraum München.

 

Der "Green-Apple-Award" ist eine internationale Auszeichnung des Healthy-Cities- Projektes der Weltgesundheitsorganisation und wird seit 1993 jährlich an Menschen, Einrichtungen, Projekte oder Firmen vergeben, die sich vorbildlich und nachhaltig im Bereich Umwelt und Gesundheit engagieren. Unter anderem wurde 2006 die Hofpfisterei (Familie Stocker) für das Konzept "der ökologische Weg" ausgezeichnet.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige