Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Gute Stimmung beim 2. Organic Marketing Forum in Warschau

von Redaktion (Kommentare: 0)


„Der Bio-Markt in Polen wächst stark in Qualität und Quantität“ und „Rohstoff-Aquirierung braucht auch in Mittel- und Osteuropa einen langen Atem“, waren zwei der häufigsten Schlussfolgerungen, die die Teilnehmer des 2. Organic Marketing Forums zogen. Das Organic Marketing Forum ist eine internationale Tagung zur Verarbeitung und Vermarktung von Öko-Lebensmitteln, die am 14. und 15. Mai 2007 in Warschau stattfand.

 

Mit etwa 230 Teilnehmern aus 15 Ländern war ein Teilnehmerzuwachs von etwa 60 % gegenüber 2006 zu verzeichnen. „Die gewachsene Teilnehmerzahl und die gute Stimmung beim Forum spiegeln die positive Entwicklung des Ökolandbaus in Polen und in Mittel- und Osteuropa wieder“, so Bernhard Jansen, Geschäftsführer des Veranstalters EkoConnect – Internationales Zentrum für den ökologischen Landbau Mittel- und Osteuropas e. V. „Es ist eine Aufbruchstimmung zu spüren, die Verarbeiter, Handel und Rohstofferzeuger erfasst hat.“ So ist die Anzahl der Verarbeiter in Polen um 80 % auf 163 und in Ungarn um 22 % auf 350 Unternehmen gestiegen. In Tschechien wurde seit 2005 ein jährliches Marktwachstum von etwa 50 % beobachtet und bis 2010 wird ein Volumen des Bio-Marktes von 100 Mio. Euro erwartet.


Für die Teilnehmer waren besonders die Beiträge zu Marketingstrategien des Naturkosthandels, die Marktentwicklung in den verschiedenen Teilen Ost- und Westeuropas, die Bio-Interessen des konventionellen Lebensmittelhandels und Problemlösungen für junge Bio-Verarbeiter interessant. Insgesamt gab es 15 Expertenvorträge und Erfahrungsberichte von Öko-Unternehmern. Außerdem präsentierten sich 35 Unternehmen mit Ausstellungsständen. Im Begleitprogramm fand eine Exkursion zu einem Öko-Großhandelsunternehmen und zwei Naturkostfachgeschäften in Warschau statt.


Das Organic Marketing Forum stand unter der Schirmherrschaft des polnischen Landwirtschaftsministeriums und wurde vom Vizelandwirtschaftsminister Marek Chrapek eröffnet. EkoConnect organisierte das Forum in Kooperation mit dem polnischen Öko-Verband Ekoland, dem Staatlichen Beratungsdienst für die Landwirtschaft in Polen und der Organic Retailers Association. Das Forum wurde gefördert von der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit in Warschau.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige