Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Grüne und Linke gegen genmanipulierten Anbau

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Linken und die Grünen der Kur- und Kreisstadt Belzig wollen sich mit einem entsprechenden Antrag in die nächste Stadtverordnetenversammlung dafür einsetzen, das die Felder in der Großgemeinde  auch künftig frei von genmanipulierten Pflanzen sind.

Öko-Produkte seien zum Markenzeichen der seit 2005 gentechnikfreien Region Fläming geworden und eine Koexistenz von gentechnisch veränderten und herkömmlichen Sorten sei in der Praxis nachgewiesener Weise nicht möglich, hieß es u.a. in der Begründung des Antrags. 

Bio-Landwirt Volker Rottstock aus Deutsch Bork hat die Initiative „Felder ohne Gentechnik“ ins Leben gerufen, der sich mittlerweile 70 Betriebe angeschlossen haben.


Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige