Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Gesunde Bio-Milch durch hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren ?

von Redaktion (Kommentare: 0)


Wissenschaftler vom Institute of Grassland and Environmental Research in Aberystwyth (Wales) haben herausgefunden, dass Bio-Milch zwei Drittel mehr Omega-3-Fettsäuren enthält als konventionell erzeugte, berichtet Organic Monitor. Großbritanniens führende Kooperative der ökologischen Milchviehhalter fordert jetzt die Food Standards Agency auf, die gesundheitlichen Vorteile von Bio-Milch anzuerkennen. Omega-3-Fettsäuren sollen Herz und Gefäße schützen, indem die schädlichen Blutfette und die Triglyzeridwerte deutlich reduziert werden.

Dr. Dewhurst, Leiter der Untersuchungen in Wales, wies darauf hin, dass Milch von Kühen, deren Futterration Klee (wie in der Bio-Landwirtschaft häufig üblich) enthält, bis zu 240 Prozent mehr Omega-3-Fettsäuren enthalten könne, als Milch von Kühen, die mit Gras und Konzentraten gefüttert werden.

Die FSA sicherte zu, die Forschungsarbeiten aus Wales zu untersuchen. Der Ernährungswissenschaftler und staatlich anerkannter Diätetiker, Sian Porter, betonte, das Trinken eines Viertelliters Bio-Milch am Tag könne eine zusätzliche Quelle von Omega-3-Fettsäuren darstellen, was in etwa 10 Prozent der empfohlenen Tagesaufnahme entspräche. Das Essen eines streichholzschachtel-großen Stückes Bio-Käses entspräche bis zu 88 Prozent der empfohlenen Tagesaufnahme von Omega-3-Fettsäuren.

http://www.organicmonitor.com (16.04.04)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige