Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Genfrei-gehen jetzt in Holland

von Redaktion (Kommentare: 0)


Nach rund 700 Kilometern und 31 Wander-Etappen sollte es für die Gruppe um Joseph Wilhelm (Rapunzel) am 23. Juli 2009 über die Grenze gehen. Auf dem Münsterplatz in Aachen wurden die von einer Unwetter-Nacht gebeutelten Wanderer von Basic, Denn’s und dem Bio Markt Vital herzlich empfangen. Von ihnen frisch gestärkt und begleitet von den anerkennenden Worten der grünen OB-Kandidatin Hilde Scheidt sowie den Wünschen zahlreicher Passanten, brach die Gruppe am späten Vormittag Richtung Holland auf. Der Zug war derweil auf fast 100 Aktive angewachsen. Unter anderem durch eine 20-köpfige Delegation von Biogarten, dem Großhändler aus Hilden.

Ein Bach mit einem schmalen Steg bildet einige Kilometer hinter Aachen den Landesübertritt zu Holland. Hier setzte Genfrei-Ghen ein leises, aber eindrucksvolles Zeichen: Seifenblasen. Denn ebensowenig wie Seifenblasen, lassen sich auch gentechnisch manipulierte Pollen von Grenzen aufhalten.… Eine Anwohnerin lud die Gruppe noch zu Saft und Obst ein, dann ging es friedlich und überwiegend trocken weiter bis nach Gulpen. Dort wurden sie bereits von dem Direktor der Gulpener Brauerei John Halmans erwartet und mit einem zünftigen Biobier belohnt.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige