Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Fürstenhof: Pestizide im Hühnerfutter

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Pestizide Thiamethoxam und Metalaxyl wurden bei Eigenkontrollen und Kontrollen der zuständigen Öko-Kontrollstelle im Futter der Bio-Eier-Erzeugergemeinschaft Fürstenhof in Finkenthal, im Landkreis Rostock gefunden. Belastet war eine Charge Bio-Sonnenblumenpresskuchen aus der Ukraine, die der niederländische Importeur Doens Food an den Fürstenhof geliefert hatte. Die Erzeugergemeinschaft , die zum Anbauverband Biopark gehört, stand dieses Jahr schon einige Male im Rampenlicht (wir berichteten)

Wie BioHandel online berichtete war die Kontamination seit 28.11. im europäischen Schnellwarnsystem RASFF zu finden. Der Betrieb Fürstenhof war fünf Tage gesperrt und durfte keine Eier ausliefern, obwohl in der Eiern keine Rückstände zu finden waren. Am 2.12. wurde die Verdachtssperre von der Öko-Kontrollstelle wieder aufgehoben.

Unklar ist bislang noch die genaue Herkunft, um welche Mengen es sich handelte und ob auch andere Betrieben betroffen sind.


Stichworte:

Naturkost-Einzelhandel

Lebensmittelqualität


zur Startseite/alle Meldungen

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige