Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Fotoband Agrarian Landscapes zeigt die Bedeutung von "Agri-Kultur"

von Redaktion (Kommentare: 0)


In dem neu erschienen englisch-sprachigen Bildband "Values of Agrarian Landscapes" mit dem Untertitel "Across Europe and North America" werden beeindruckende Fotos von landwirtschaftlich geprägten Landschaften dargestellt und mit einer textlichen Erklärung versehen, warum der Erhalt einer Vielzahl von Landschaften gefährdet ist. In acht Kapiteln werden verschiedene Landschaftstypen miteinander verglichen, wie die Mittelmeer-Landwirtschaft mit der Agrarlandschaft in Kalifornien, die Borealen Landschaften Schwedens mit denen in Alaska und die Hochland- und Berglandschaften der Alpen mit denen der Catskill Mountains im Staat New York. Wie die menschen- und tiergemachte Landwirtschaft die Landschaft im positiven Sinne prägt, zeigen auch die vom Aussterben bedrohten Transhumance-Wanderrouten der Schäfer in Spanien und den USA. Die Gefährdung von Tiefland- und Feuchtgebieten wird an Hand von Beispielen aus den Niederlanden, Polen und Nordamerika gezeigt. Das Buch macht nachdenklich und zeigt Wege der Erhaltung alter traditioneller Kulturformen auf, die in ein heutiges Wirtschaften eingegliedert werden müssen. Dies kann beispielsweise mit Hilfe der biologischen Landwirtschaft geschehen, die an einigen Stellen erwähnt wird. Ziel ist, die biologische Diversität sowie das kulturelle Erbe auch langfristig zu erhalten und nicht den kurzfristigen Interessen einer globalisierten Agrarindustrie zu opfern.

Das von Reed Business Publishers in Amsterdam herausgegebene Buch (Bild) verdeutlicht auf jeder seiner Seiten das Wort "Agri-Kultur" im besten Sinne. Die Bilduntertitel sind in Deutsch, Spanisch, Französisch und Englisch. Erstellt wurde das empfehlenswerte 144 Seiten-Werk gemeinsam mit der niederländischen Stiftung "Centre for Agriculture and Environment", die den Schwerpunkt gelegt hat auf Innovation in der Landwirtschaft und auf die Mediation verschiedener gesellschaftlicher Interessen in den Niederlanden, aber auch weltweit. http://www.clm.nl)

Zu dem Buch beigetragen haben ebenfalls die Gruppe Renewing the Countryside und das Institute for Agriculture and Trade Policy, das sich über Forschung und Ausbildung stark macht für die bäuerliche Landwirtschaft, Gemeinschaften auf dem Land und bedrohte Öko-Systeme.
http://www.renewingthecountryside.org und http://www.iatp.org

Das Buch ist zum Preis von 35 Euro zu beziehen bei http://www.agriboek.nl (29.03.05)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige