Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Finnlands Bio-Flächen wachsen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Nach einem Rückgang in 2006 sind die finnischen Bio-Flächen 2007 wieder um 3 % auf nun 148.760 Hektar gestiegen. Diese 6,6 % der landwirtschaftlichen Fläche des Landes werden von 4.406 Landwirten bewirtschaftet. 133.543 Hektar entfallen auf vollständig umgestellte Flächen.

Die Flächenverteilung des Gesamtareals hat sich 2007 gegenüber dem Vorjahr wenig geändert. Immer noch werden 45 % der Flächen als Grünlandfläche genutzt. 55 % sind Ackerland und 27 % der Bio-Flächen werden für den Getreideanbau genutzt.

Hafer bleibt mit knapp der Hälfte der Bio-Getreidefläche die bedeutendste Getreideart. Die Flächen wurden gegenüber dem Vorjahr wieder leicht ausgedehnt, allerdings sind die Exporte bei kleinerer Ernte rückläufig. Auch 2008 sind alle Sommerungen in der Ernte verregnet und die Qualitäten deutlich unterdurchschnittlich, so dass nur geringe Exporte zu erwarten sind.

Die Gemüseflächen sind nach Rückgängen in den vergangenen Jahren wieder deutlich auf nun 354 Hektar gestiegen, während die Obstflächen verkleinert wurden.

Quelle und Copyright: ZMP GmbH, Bonn, http://www.zmp.de, 17.10.2008

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige