Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Fairtrade Towns in Deutschland

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die weltweite Kampagne Fairtrade-Towns der Organisation TransFair startet jetzt auch in Deutschland. Weltweit existieren bereits über 550 Fairtrade-Towns, darunter London, Rom, Brüssel und Kopenhagen. Ab Januar 2009 können sich nun auch deutsche Städte, Kreise und Gemeinden um den Titel bewerben.

Die Kampagne Fairtrade-Towns wird von TransFair getragen und bringt unterschiedliche Akteure aus Handel, Politik und Zivilgesellschaft zusammen. Bereits jetzt verzeichnen einige Produzentengruppen in Afrika rückläufige Bestellungen. Wenn die Konjunktur schlecht ist und die Weltmarktpreise tief sind, profitieren die Fairtrade-Produzenten zwar von garantierten Mindestpreisen und einer Fairtrade-Prämie. Dies aber nur dann, wenn ihre Produkte auch nachgefragt werden. Dazu soll die Kampagne beitragen.

Ob im Rathaus, in der Kantine, im Weltladen, im Café, im Sportverein oder im Lebensmitteleinzelhandel – der Faire Handel bietet vielerorts Anknüpfungspunkte. TransFair-Geschäftsführer Dieter Overath ist zuversichtlich: "Wir rechnen mit der ersten Auszeichnung von Fairtrade-Städten schon in diesem Frühjahr".

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige