Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Faire Woche 2005 - Immer mehr Bio-Märkte machen mit

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bundesweit elf Basic-Bio-Märkte führen im Monat September besondere Aktionen mit fair gehandelten Bio-Produkten des Gepa Fair Handelshauses durch: Mit Aktionsangeboten, Sonderplatzierung, Plakaten Verkostung und Handzettelwerbung sollen Verbraucherinnen und Verbraucher im Vorfeld der bundesweiten Fairen Woche (vom 19. bis 25. September) auf die Qualitätsprodukte des Fairen Handels aufmerksam gemacht werden. Ebenso engagiert sich der Bio-Großhändler Dennree in den letzten beiden Septemberwochen mit Angeboten und Plakatwerbung für den Fairen Handel. Auch der Naturkostgroßhandel Terra Naturkost (Berlin/Brandenburg) sowie der badische Bio-Großhändler Rinklin weisen durch Aktionsangebote auf Produkte wie Kaffee oder Schokolade hin. Zusammen mit der Siegelorganisation TransFair führt die Gepa Verkostungen in 30 Kaufhof-
Märkten am 22./23. und 24. September durch. Karstadt veranstaltet im November seine traditionelle Woche zum Fairen Handel.

Dass sich die Gepa-Produkte ihre Position in den Märkten erobert haben, zeigen die weiterhin wachsenden Umsätze des Gepa-Vertriebsbereiches Lebensmitteleinzelhandel, Bio- und Naturkosthandel in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres: Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Umsatz bis August um 35 Prozent gesteigert werden.

Als Hingucker fungierte ein mobiles Straßencafé in Form des italienischen Kastenwagens Ape für den Ausschank von Gepa-Kaffeespezialitäten vor einigen Märkten (Bild/Gepa: "Das mobile Straßencafé bei einer Ausschankaktion vor dem Bio Basic am Münchner Viktualienmarkt").

Die Gepa präsentiert sich darüber hinaus auf der Nahrungs- und Genussmittelausstellung "ANUGA" vom 8. bis 12.10. 2005 in Köln. Auch dort wird das mobile Café für Attraktivität sorgen. Die Gepa ist am Gemeinschaftsstand des Bundesverbraucherministeriums (BMVEL) in der "Organic world" in Halle drei zu finden. (15.09.05)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige