Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Europa lockert Abnahmeregeln für indische Bio-Produkte

von Redaktion (Kommentare: 0)


 

Experten gehen davon aus, dass die Europäische Kommission einer Regelung zustimmt, nach der Importe biologischer Agrarerzeugnisse aus Indien nicht mehr durch europäische Kontrollstellen gesondert zertifiziert werden müssen, berichtet fruchtportal.de. Die Anforderungen der indischen Behörden sind mit den europäischen weitgehend vergleichbar. Fachleute der EU-Kommission haben nach einer Inspektion indischen Zertifizierungseinrichtungen "gleiche Systeme und Standards" bestätigt, sagte K. S. Money, Leiter der Behörde für die Entwicklung des Exports von Lebensmitteln (APEDA).

Indien hat gegenwärtig elf anerkannte Zertifizierungsbehörden für Bio-Landwirtschaftsprodukte. Money hofft auf deren Anerkennung durch die EU innerhalb von ein bis zwei Monaten. Danach müssen die indischen Bio-Bauern keine Export-Zertifikate mehr aus Europa einholen. Dies würde Gesamteinsparungen zwischen 500 und 1.000 Euro pro Hektar bringen. Laut Money wird der europäische Markt für Bio-Agrarprodukte auf 12 Milliarden $ geschätzt und wächst jährlich um 15-20 Prozent. (Bild: riceinfo.com)

Copyright ©: fruchtportal.de
(22.11.05)

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige