Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Eosta und Gimel: neues Joint-Venture in Bulgarien

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bereits seit zwei Jahren vermarktet Eosta Gimels biologische Salatgurken und Paprika unter dem Markennamen „Balkan Organics“.

 

Das Projekt läuft im Rahmen der „PSOM“, einem Kooperationsprogramm der holländischen Regierung mit dem holländischen und dem bulgarischen Wirtschaftsministerium. Die Gründung des neuen Joint-Venture „Gimel Biopack Ltd.“ wurde durch die Intensivierung der Handelsbeziehungen zwischen Gimel und Eosta sowie die logische Weiterentwicklung des Produktionsprozesses bei Gimel ermöglicht. Die Firma beschäftigt sich mit dem Sortieren, Verpacken und Kühlen von biologischen Frische-Produkten.

 

Bild: Sortieren und Verpacken von Tomaten bei Gimel Biopack Ltd

 

Der bereits existierende Betrieb wurde durch den Ankauf modernster Maschinen, Ausrüstung und neuer Kühlräume auf den neuesten technischen Stand gebracht. Auch die neue Packstation entspricht allen EU Richtlinien und erfüllt die Anforderungen der modernen Lebensmittelsicherheit.

 

Die Produkte von „Balkan Organics“ werden derzeit hauptsächlich durch Rewe in Deutschland, ICA in Schweden und Sainsbury’s in England abgesetzt. Das Hauptziel für die Zukunft ist, in Bulgarien noch mehr Gewächshausbetriebe zur Umstellung auf den biologischen Anbau zu bewegen.

www.eosta.com, www.natureandmore.com

 

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige