Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Eosta erwartet zweistelligen Umsatzzuwachs

von Redaktion (Kommentare: 0)


Mit dem Transparenzkonzept Nature & More sowie den innovativen Klimaschutzprojekten des Partnerunternehmens Soil & More International sieht sich der niederländische Bio-Großhändler Eosta bestens aufgestellt auch für schwierige Zeiten. Allerdings erwartet man auch deutlich verschärfte Vertriebsbedingungen und zunehmenden Preisdruck in einem heftig umkämpften Markt.

Auch im Krisenjahr 2009 präsentiert sich Eosta selbstbewusst auf der Frischobstmesse „Fruit Logistica“ in Berlin. „Wir erwarten sogar ein überdurchschnittlich starkes Volumenwachstum im Bereich Gewächshausware und Obst aus Übersee und den Tropen, also in unseren Kernkompetenzgebieten. Aber natürlich geht auch an uns die Wirtschaftskrise nicht vorbei“, bekennt Volkert Engelsman, CEO des aus dem niederländischen Waddinxveen. „Zugleich sind wir aber auch diejenigen, die schon immer echte Alternativen zu einem nur nach kurzfristigem Profit strebenden Wirtschaften anboten.“ Aufgrund einer hohen Eigenkapitalausstattung könne man es sich leisten, in Krisenzeiten Preisschwankungen dort abzufedern, wo andere gezwungen seien, den Druck direkt an die Erzeuger weiterzugeben. 

Mit einer neuen Produktlinie „BioKids“ will man attraktive Frischeprodukte für Kinder und Jugendliche auf den Markt bringen.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige