Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Einheitliches Bio-Gütesiegel für Österreich

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Vereinbarungen zwischen der Agrarmarkt Austria und Bio Austria, der Dachorganisation der österreichischen Bioverbände, über ein einheitliches Bio-Gütesiegel "sind in der Zielgeraden", widersprach AMA-Vorstand Schöppl einem Bericht in der jüngsten Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Trend", wonach die Verhandlungen gescheitert sein sollen. Auch Bio Austria weist die Aussagen des "Trend" zurück.

Nach "langen und nicht sehr einfachen Gesprächen" zwischen den Biobauern und der AMA Marketing seien nun nur noch einige wenige Details zu klären, zeigte sich Schöppl am Montag zuversichtlich, dass die Verhandlungen in den nächsten Wochen positiv abgeschlossen werden könnten. In der Diskussion, ob ein neues Bio-Zeichen entwickelt werde, wie dies die Bioverbände wollten, haben sich laut Schöppl beide Verhandlungspartner dafür ausgesprochen, das derzeitige Siegel beizubehalten. Es sei jedoch nicht ausgeschlossen, dass mittelfristig ein neues Biozeichen entwickelt werde, wenn die Wiedererkennbarkeit gegeben sei. Bio Austria und die AMA führen weiterhin intensive Verhandlungen zur Etablierung eines einheitlichen österreichischen Bio-Siegels, hinter dem auch ein gemeinsames Qualitätssicherungssystem stehe. Zu beiden Punkten liegen konkrete Vertragsentwürfe vor, die derzeit von beiden Partnern geprüft werden.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige