Anzeige

organic-market.info| Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Doug Tompkins stellt seine Öko-Aktivitäten vor

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Gründer von Esprit und North Face, Doug Tompkins, stellte kürzlich im Bundesamt für Naturschutz seine argentinische Bio-Farm vor, berichtet der General Anzeiger. Tompkins widmet sich seit dem Verkauf seiner Unternehmen vor rund 20 Jahren dem Naturschutz und der biologischen Vielfalt. Tompkins war auch auf der BioFach bei der Ehrung der "Besten Bio-Läden" und gab ein Interview in der aktuellen Schrot und Korn. 

Der Unternehmer hat inzwischen mehr als eine Million Hektar Land in Argentinien und Chile gekauft, um sie in Nationalparks umzuwandeln. Der Schlüssel zu einer ökologischen und sozialen Wende liegt für Tompkins jedoch in der Landwirtschaft. Tompkins kauft abgewirtschaftete Farmen auf, um die Landschaft zu regenieren.

Auf seiner Farm Laguna Blanca wurden beispielsweise Terrassen angelegt, um die Erosion zu bekämpfen. 1700 Hektar der insgesamt 3000 Hektar großen Farm werden bebaut. Die übrige Fläche dient dazu, die Vielfalt heimischer Pflanzen und Tiere zu erhalten. Auf Tompkins' Farm gibt es Hühner, Schafe und Bienenstöcke, außerdem werden neun Sorten Getreide angebaut, dazu Hülsenfrüchte, verschiedene Sorten Obst und Nüsse.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!




Newsletter

E-Mail
E-Mail bestätigen

Anzeige

Anzeige