Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Discounter legen weiter zu

von Redaktion (Kommentare: 0)


Eine neue Studie der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt für 2005 ein deutliches Umsatzwachstum von 2,6 % bei den Discounterketten, berichtet der Focus. Im Gegensatz dazu verloren Super- und größere Verbrauchermärkte jeweils mehr als 2 % ihres Umsatzes.

 

Knapp 41 % des Lebensmittel-Budgets der Verbraucher kommen Aldi, Lidl, Plus, Penny etc. zugute. Im Jahr 2000 waren es nur rund 31 %. Aldi ist noch immer Marktführer, musste aber ein Minus von 1,2 % hinnehmen, während Lidl 11,1 % zulegen konnte.

 

Der Erfolg der Billig-Märkte liegt zum einen in der stetig steigenden Filialzahl und Sortimentserweiterung (Beispiel: Bio-Produkte), zum anderen an der angespannten Finanzlage einer wachsenden Zahl von Haushalten. Zwar kommt noch knapp die Hälfte "im Großen und Ganzen zurecht", bereits 25 % ( + 6 % imVergleich mit 2002) können sich nach eigenen Angaben aber "fast nichts mehr leisten".

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige