Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Coop Schweiz wird Flugtransporte deklarieren

von Redaktion (Kommentare: 0)


Um den Kunden mehr Transparenz zu bieten, führt Coop (Bild) als erster Schweizer Händler schrittweise die Deklaration von Flugtransporten ein. Das Logo in Flugzeugform wird die Aufschrift „BYAIR“ tragen und somit anzeigen, welche Produkte per Flieger geliefert werden. Dies betrifft hauptsächlich exotische Früchte und Gemüse, aber auch Lammfleisch, das teilweise aus Neuseeland geliefert wird sowie Rindfleisch aus Argentinien. Wo dies möglich ist, wird das Logo direkt auf die Ware geklebt, andernfalls auf die Verpackung.

 

Zudem wird derzeit bei Coop geprüft, welche Produkte künftig nicht mehr eingeflogen werden müssen. Flugtransporte sollen nur noch aus Qualitätsgründen oder bei extremer zeitlicher Knappheit zulässig sein, berichtet der Lebensmittel Praxis Verlag. Bis zum Jahr 2009 beispielsweise soll weißer Spargel zu 90 % auf dem Seeweg transportiert werden, derzeit ist das nur bei 50 % dieses Produktes der Fall. Laut Coop sei es inzwischen möglich, immer mehr auf den Seeverkehr zu setzen.

 

Bio-Produkte werden gemäß der Richtlinien von Bio Suisse gar nicht per Flugzeug transportiert. Coop erarbeitet und unterstützt zudem mit dem WWF CO2-reduzierende Projekte. Ein 1,5 Millionen CHF (900.000 Euro) schwerer Fonds wurde bereitgestellt.

 

Quelle


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige