Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

European Bioplastics Konferenz 2008

von Redaktion (Kommentare: 0)


Vom 5.-6. November 2008 hat zum dritten Mal die internationale Konferenz der Biokunststoffindustrie "European Bioplastics Conference" stattgefunden. Mit rund 300 Teilnehmern aus 26 Ländern und 22 Ausstellern konnte die diesjährige Konferenz in Berlin an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Mit weltweiten Investitionen in neue Produktionsstätten bereitet sich die Biokunststoffindustrie auf weiterhin starkes Wachstum vor. Ausgehend von einer weltweiten Produktionskapazität von 150.000 Tonnen im Jahr 2006 werden bis zu zwei Millionen Tonnen im Jahr 2011 erwartet.

Mit wachsenden Produktionskapazitäten wird Biokunststoff auch für Markenartikler zunehmend interessanter. In einer entsprechenden Vortragsreihe wurden neue Produkte vom führenden italienischen Mineralbrunnen Sant Anna und Telecom Italia vorgestellt. Auch Ferrero verfolgt den Fortschritt der Branche mit hohem Interesse.

In einer Podiumsdiskussion zur Fragestellung "Gibt es genug Anbaufläche, um alle Bedürfnisse nach Agrarrohstoffen zu befriedigen?" lieferten die Teilnehmer Zahlen und Fakten. Für alle Anwendungen von Biomasse, so die Meinung der Experten, stehen genügend Flächen zur Verfügung. Biokunststoffe stellen daher keine Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion dar. Des Weiteren wurde im Podium gefordert, die europäische Agrarpolitik wie auch die europäischen Strategien für Biokraftstoffe und Bioenergie besser auf die industrielle Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen abzustimmen.

Neben wichtigen Themen wie der Zertifizierung und Kennzeichnung von Biokunststoffen präsentierten über 25 Unternehmen die neuesten Entwicklungen von Materialien und Anwendungen im Biokunststoffsektor.

www.european-bioplastics.org

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige