Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bionade startet Projekt „Bio-Landbau Rhön“

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bionade ist das in Deutschland umsatzmäßig am schnellsten wachsende Bio-Produkt im boomenden Bio-Markt. Der Bio-Anbau in Deutschland hat zunehmend Probleme, der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen nachzukommen. Um einen dauerhaften Bezug von Bio-Rohstoffen aus dem Inland zu sichern und eine Nachvollziehbarkeit deren Herkunft zu gewährleisten, hat Peter Kowalsky, Geschäftsführer der Bionade GmbH, gemeinsam mit dem Ostheimer Bio-Landwirt Martin Ritter (Bild), das umfangreiche Projekt „Bio-Landbau Rhön“ realisiert.

 

Mit dem erstmaligen Anbau von Bio-Holunder als Kulturpflanze, in der Region Rhön-Grabfeld, wird für die regionale Landwirtschaft ein völlig neuer Markt erschlossen. Im März 2006 ist auf einer Gesamtfläche von sechs Hektar Bio-Holunder gepflanzt worden. Nach zwei bis drei Jahren soll die erste vollständige Ernte erfolgen. Zukünftig wird mit einer benötigten Anbaufläche von 70 Hektar für Bio-Holunder und 1000 Hektar für Bio-Braugerste gerechnet.

Die Idee für das Projekt „Bio-Landbau Rhön“ entstand im Sommer 2005, die Schirmherrschaft wurde vom Bayerischen Wirtschaftsminister Erwin Huber übernommen. Über den ökologischen Anbauverband Naturland wird Bionade ihre Rohstoff-Fehlmengen beziehen. Geplant ist ein Verhältnis 70% „Bio-Landbau Rhön“ / 30% Naturland. Falls  Überschüsse im Projekt produziert werden, nimmt Naturland sie den Bio-Landwirten ab.

 

Zusätzlich zu den Maßnahmen im Rahmen von „Bio-Landbau Rhön“ ist geplant, über eine Betreibergesellschaft für Bionade eine Bio-Gasanlage und eine Holzschnitzelanlage bauen zu lassen, die von Landwirten bewirtschaftet werden. Der erzeugte Strom wird an E-on verkauft. Bionade kauft den Erzeugern die produzierte Wärme ab. Im Sommer 2006 soll mit dem Bau begonnen werden. Die Biogasanlage wird ein Drittel der Wärme liefern, zwei Drittel kommen von der Holzschnitzelanlage.

 

Die Bionade GmbH wurde 1995 gegründet und ist aus der Privatbrauerei Peter KG hervorgegangen, die noch immer für die Abfüllung von Bionade zuständig ist. Die Brauerei hat zu Beginn des Jahres das Bio-Bier Rhöner auf den Markt gebracht, das bundesweit über den  Großhandel distribuiert wird.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige