Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Biologische Landwirtschaft in Israel

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die biologische Landwirtschaft in Israel kann auf ein erhebliches Wachstum im Jahr 2007 zurückblicken. Angaben der Israel Bio-Organic Agriculture Association (IBOAA) zufolge haben israelische Biobauern 1 Milliarde NIS in Feldfrüchten erwirtschaftet, was gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg von 30 % im Inlandsverkauf und von 60 % im Export bedeutet. Die ökologische Landwirtschaft macht mittlerweile 5 % der gesamten israelischen Agrarproduktion aus. 

 

Israel exportierte im vergangenen Jahr 70.000 Tonnen Bio-Gemüse, die Hälfte davon waren Kartoffeln. Außerdem wurden 8000 Tonnen Karotten, 8000 Tonnen Paprika und 8500 Tonnen Früchte, vor allem Avocados und Pampelmusen, ausgeführt. 93 % der Exporte gingen nach Europa, der Rest verteilte sich auf die USA und Asien.

 

IBOAA-Generaldirektorin Oranit Raz weist darauf hin, dass die Prognosen auf eine wachsende Nachfrage nach israelischen Bio-Produkten schließen lassen und der Markt ein großes Potenzial hat. Aus diesem Grund eröffnet der Moshav Hatzeva im Norden der Arava-Wüste nun ein neues Verpackungszentrum für Bio-Ware. Dafür sind drei Millionen NIS investiert worden.

 

Mehr Informationen hier


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige