Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bioland fordert höhere Förderung

von Redaktion (Kommentare: 0)


Der Verband Bioland hat die Regierungen von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein aufgefordert, die Förderung für die Umstellung auf Öko-Landbau zu erhöhen. Bayern, Bremen und Niedersachsen hätten das bereits getan, sagte die Bioland-Geschäftsführerin für die beiden norddeutschen Länder, Carola Ketelhodt.

 

„Das Angebot an Bio-Rohware aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern deckt bei weitem nicht den Bedarf der regionalen Verarbeiter“, sagte sie. Besonders bei Gemüse, Milch und Getreide sei der Markt wie leergefegt. Die Stralsunder und die Flensburger Brauerei suchten dringend Bio-Braugerste, die Gläserne Meierei und die Meierei Trittau Bio-Milch und der Lebensmitteleinzelhandel Bio-Frischgemüse aus der Region. 

 

Der Bioland-Verband berät Landwirte bei der Umstellung und bietet einen kostenlosen Betriebscheck an. Die Antragsfrist auf Ökoförderung beginnt am 15. April und endet am 15. Mai 2008.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige