Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio bei den Johannitern

von Redaktion (Kommentare: 0)


"Bio hat Symbolcharakter und steht für gesundes Essen und Qualität - und das passt zu unserem Haus", erklärt Prof. Dr. Ullrich Nellessen, ärztlicher Direktor des Johanniter-Krankenhauses in Stendal. Deshalb steht seit September 2007 im Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal GmbH Bio auf dem Speiseplan. Die CMA unterstützte die Johanniter Servicegesellschaft mbH (JSG) bei der Bio-Einführung. Im Rahmen der CMA-Kampagne "Bio. Mir zuliebe" ließ sich die Küchenleitung rund um den Bio-Einsatz informieren und nahm an einer Schulung teil. Inhalte und Erkenntnisse konnte die Leitung im Anschluss an Küchenteam und Mitarbeiter weitergeben.

(Bild: "Bio - Aus Liebe zum Leben": unter diesem Motto bietet die Johanniter Servicegesellschaft seit September Bio-Gerichte im Krankenhaus Stendal an.)

 

Für den Bio-Einstieg hat sich die Küchenleitung für die Produktbereiche Kartoffeln, Nudeln, Getreide und Öle entschieden. Auch der Einsatz von Bio-Gemüse ist geplant. Dabei greift die Küche nach Möglichkeit auf regional erzeugte Lebensmittel zurück. Zusätzlich ist der Einsatz von kompletten Bio-Gerichten in Form von Aktionen geplant. Die Krankenhausküche wurde durch die EG-Öko-Kontrollstelle Grünstempel e. V. bio-zertifiziert.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige