Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Verbrauch von Bio-Zwiebeln rückläufig

von Redaktion (Kommentare: 0)


Beim Angebot an Bio-Zwiebeln hat das Wetter in Deutschland auch 2007 nicht mitgespielt, so dass die Lagersaison 2007/2008 besonders kurz aufiel. Erneut sind daher die Verkaufsmengen gesunken. Dennoch standen Bio-Zwiebeln im vorigen Jahr mit einem Marktanteil von 5 % unter den Bio-Gemüsearten an dritter Stelle der Verbrauchergunst nach Möhren und Tomaten.

2008 haben die Privathaushalte in Deutschland 3,5 % weniger Bio-Zwiebeln eingekauft, 2007 waren sie angebotsbedingt bereits um 15 % gesunken. Insbesondere im Frühjahr 2008 standen nicht genügend heimische Zwiebeln zur Verfügung, so dass neben argentinischer und ägyptischer Ware auch österreichische Zwiebeln das deutsche Angebot ergänzten. Seit der Ernte 2008 verbesserte sich die Versorgung, konnte aber die Rückgänge des ersten Halbjahres nicht aufholen.

Quelle und Copyright: ZMP GmbH, Bonn, http://www.zmp.de, 29.01.2009

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige