Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio Austria begrüßt Regierungsbekenntnis zur Biolandwirtschaft

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Organisation der österreichischen Biobauern begrüßt das ausdrückliche Bekenntnis zur biologischen Landwirtschaft im Regierungsprogramm von SPÖ und ÖVP, vermisst jedoch neue Impulse zur Stärkung von Bio. So sieht das Regierungsprogramm unter anderem vor, mit der Umsetzung des Grünen Pakts die biologische Landwirtschaft weiter auszubauen - Langzeitziele fehlen hier jedoch ebenso wie darüber hinaus gehende Initiativen.


Ing. Johannes Tomic, Obmann von Bio Austria: „Mit nahezu 15 % Biobauern- und Flächenanteil ist Österreich heute schon der europäische Spitzenreiter in der
Biolandwirtschaft. Diese Position gilt es nun mit einer konsequenten Umsetzung des Grünen Pakts auf 18 bis 20 % auszubauen.“


Dass im Regierungsprogramm auch ein Bekenntnis zur Gentechnik-freien Produktion enthalten ist, und damit der bisherige Weg weiterverfolgt werden soll, findet die Zustimmung von Bio Austria. „In der Biolandwirtschaft werden keine genmanipulierten Organismen eingesetzt, und Maßnahmen zur Vermeidung von Verunreinigungen von außen getroffen“, so Tomic, „Eine echte Wahlfreiheit kann langfristig nur abgesichert werden, wenn Biobauern vor  Verunreinigungen durch GVO-Anbau geschützt werden und sichergestellt ist, dass die Verursacher für entstandene Schäden haften.“

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige