Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

BioErlebnistag auf dem Weltkindertagsfest

von Redaktion (Kommentare: 0)


Auf dem Potsdamer Platz in Berlin tauchten am 16.09.2007 Groß und Klein in die Welt des Bio-Bauernhofes ein: In einer „Arena der Sinne“ konnten die Besucher des Weltkindertagsfestes Apfelsaft pressen, Ziegen streicheln oder Nudeln selber machen. „Trockene Informationen zu gesunder Ernährung sind langweilig. Hier auf dem BioErlebnistag schaffen wir über Spiel und Spass einen lebendigen Zugang z.B. zu gesunden Pausensnacks und der besonderen Bio-Qualität.“, so Michael Wimmer, Geschäftsführer des Veranstalters Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e.V. FÖL. Die Familien hatten hier die Gelegenheit, „ihren“ Bio-Bauern aus der Region kennen zu lernen und sich über Urlaub auf dem Bio-Bauernhof oder den Bezug einer praktischen Abo-Kiste zu informieren.

 

Der BioErlebnistag ist Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucher­schutz. Auch in anderen Städten finden BioErlebnistage statt: http://bioerlebnistage.oekolandbau.de

 

Die Veranstaltung war Auftakt zur Woche der Zukunftsfähigkeit vom 16. bis 23.09.2007 in Berlin/Brandenburg, organisiert von der Grünen Liga www.woche-der-zukunftsfaehigkeit.de.
 
Die Arena der Sinne findet seit 2005 im Rahmen des Festes zum Weltkindertag statt, eine Veranstaltung in der ideellen Trägerschaft des „Aktionsbündnisses für Kinderrechte“ und produziert vom FEZ-Berlin, Europas größtem, gemeinnützigen Kinder-, Jugend und Familienzentrum: www.weltkindertagsfest.de.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige