Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio-Umsatzplus in Österreich

von Redaktion (Kommentare: 0)


Nach Schätzungen von Bio Austria ist der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln in Österreich im vergangenen Jahr auf 860 Millionen Euro gestiegen. Somit läge der Bio-Anteil am Lebensmittelmarkt jetzt bei rund 6 %. Knapp zwei Drittel des Umsatzes entfielen nach dieser
Schätzung auf den LEH, rund ein Sechstel (140 Mio. €) auf den Fachhandel. Der Rest teilte sich unter Großküchen, Direktvermarktern und Exporten auf.

 

Für 2006 hatte Bio Austria den gesamten Bio-Umsatz noch auf 590 Millionen Euro geschätzt, was sich im Nachhinein als deutlich zu niedrig erwies. Seit 2007 erfassen die Marktforscher von AC Nielsen den Bio-Umsatz im österreichischen LEH getrennt vom konventionellen Sortiment. Bereits im Herbst 2007 zeigten die Zahlen, dass der Bio-Umsatz im LEH bis zu 600 Millionen Euro betragen dürfte.

 

Besonders der Biofachhandel wurde früher stets stark zu niedrig geschätzt. Noch im Jahr 2001 gab der damalige Fachhandelsverband VNÖ den Umsatz mit 75 Millionen Euro an. Aktuell habe man diesen auf "sein realistisches Maß von ca. 140 Mio Euro angehoben", erklärt Bio Austria und weiter: "Die Umsätze im Ab-Hof-Verkauf und der Direktvermarktung waren ebenfalls nicht realitätsbezogen und wurden entsprechend nach oben revidiert."
 
Die Bio Austria Experten gehen von einem Gesamtwachstum des östereichischen Bio-Markts in 2007 von 20 - 25 % aus.

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige