Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio-Seehotel Zeulenroda initiiert Zukunfts-Konferenz

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bereits seit langem nimmt das Bio-Seehotel Zeulenroda im thüringischen Vogtland eine Vorreiterrolle in der Tourismusbranche ein – ausgezeichnet als bestes Tagungshotel Deutschland 2005 bis 2008 und Gewinner des International Spirit at Work Award 2007. Der von Geschäftsführer Stephan Bode entwickelte Managementansatz „Integratives Qualitätsbewusstsein“ schließt dabei neben dem Wohl der Gäste und Mitarbeiter auch einen verantwortungsvollen und schonenden Umgang mit der Natur ein. Genau darin sieht Bode die Chance und die Zukunft für die Unternehmen in Deutschland und hat aus diesem Grund eine neue Art der Veranstaltung initiiert: Auf der vom 14. bis 16. Februar 2008 im Bio-Seehotel Zeulenroda stattfindenden Arena für Nachhaltigkeit beleuchten Referenten, wie etwa Pater Anselm Grün oder Professor Dr. Dietrich Grönemeyer, das Themenfeld der Nachhaltigkeit aus unterschiedlichsten Blickwinkeln. Schirmherr der Veranstaltung ist Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus. ClimatePartner, Strategieberatung im Freiwilligen Klimaschutz, unterstützt das Bio-Seehotel Zeulenroda sowohl bei seinen Klimaschutzaktivitäten im Hotelbereich als auch bei der Kompensation der durch die Arena für Nachhaltigkeit verursachten CO2-Emissionen.

 

„Das Bio-Seehotel Zeulenroda setzt sowohl mit dem eigenen Betrieb als auch mit der Arena für Nachhaltigkeit neue Maßstäbe. Wir freuen uns, dieses vorbildliche Unternehmen im Bereich des Klimaschutzes aktiv unterstützen zu können“, erklärt Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer von ClimatePartner. Denn als Initiator und Veranstalter der Arena für Nachhaltigkeit ist das vielfach ausgezeichnete Hotel bestens gerüstet: So finden sich beispielsweise auf der Speisekarte nur Gerichte in zertifizierter Bio-Qualität. Beim Bezug der Speisen setzt das Bio-Seehotel zudem vor allem auf regionale Produkte. Auch die verwendeten Büromaterialien sind ausschließlich aus nachhaltig produzierten Rohstoffen. Mit diesen und weiteren Maßnahmen sowie dem Bezug von reinem Naturstrom ist das Hotel zudem bestrebt, aktiv die eigenen CO2-Emissionen zu senken.

 

www.climatepartner.com, www.seehotel-zeulenroda.de, www.nachhaltigkeitsarena.de

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige