Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio-Brotprüfung 2007

von Redaktion (Kommentare: 0)


45 Bio-Brote, durch die sich die Jurymitglieder durchzuprobieren hatten - diese Rekordteilnahme war auch für die Prüfer in der Sächsischen Bäckerfachschule Dresden-Helmsdorf e.V. ein gutes Stück Arbeit. Das Ergebnis wurde der Fachwelt am 28. Oktober 2007 auf der Sachsenback, der Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk, präsentiert.

 

Im BÄKO-Backforum der Sachsenback überreichte die Jury die Zertifikate an 14 Bäcker
für 32 prämierte Bio-Brote. Darunter wurde 7-mal der 1. Platz, 11-mal der 2. Platz und
14-mal der 3. Platz vergeben. 82 % der von 17 Teilnehmern eingereichten 45 Brote wurden damit gewürdigt. Die Vielfalt der Brote und Kreativität der Bäcker bewertete die Jury als beträchtlich. Die Prüfer stellen im Vergleich mit der letzten Bio-Brotprüfungen fest: Angebot und Qualität der Bio-Brote wird immer besser.

 

Neben den klassischen Qualitätskriterien hatten die Prüfer die Besonderheiten von Bio-Broten mit einem hohen Vollkornanteil im Visier. Zu den bewerteten Kriterien gehören Form und Aussehen, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität, Geruch und Geschmack.

 

Die 18 teilnehmenden Bäcker kamen überwiegend aus Sachsen, weitere kamen aus
Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Hessen und Niedersachsen. Unter den Teilnehmern wurden auch zwei Gäa-Vertragsbäcker ausgezeichnet: Die beiden sächsischen Hofbäckereien Pfarrgut Taubenheim und Ökolandbau Pommritz erhielten den 2. Platz für das Bio-Olivenbrot bzw. und den 3. Platz für das Pommritzer Dinkelbrot.

 

www.qualimenta.de, www.baeckersachsen.de

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige