Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bio-Anbau in Brandenburg wächst 2008 deutlich

von Redaktion (Kommentare: 0)


Die Bio-Branche in Brandenburg wird 2008 deutlich stärker als in diesem Jahr wachsen. Laut Meldungen des Brandenburger Landwirtschaftsministeriums steigt die Fläche im nächsten Jahr um 6 % auf rund 135.000 Hektar. Die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe erhöht sich von 618 auf 697. 99 Neueinsteigern stehen 29 Aussteiger gegenüber. Mit einem Bio-Flächenanteil von 10 % steht Brandenburg im Bio-Anbau bundesweit an erster Stelle.

 

Wegen der steigenden Bodenpreise ist der Flächenerwerb für alle Brandenburger Bauern problematisch - unabhängig von der Produktionsausrichtung. Mehr als die Hälfte der bewirtschafteten Agrarfläche in Brandenburg ist Pachtland. Das Land will die Bauern beim Landerwerb über Kreditprogramme bei Banken unterstützen.

 

Die Bio-Verarbeitung war in Brandenburg bisher nur schwach vertreten. Landwirtschaftsminister Woidke (Bild) hatte auf dem 2. Brandenburger Bio-Bauerntag Ende November wiederholt zu einer verstärkten Investition in die Verarbeitung der Bio-Produkte aufgerufen. Um diesen Bereich weiter zu stärken, erarbeitet das Landwirtschaftsministerium derzeit in enger Zusammenarbeit mit der Bio-Branche ein Strategiepapier, das auf der Grünen Woche in Berlin im Januar vorgestellt werden soll. Mit 36 neuen Bio-Verarbeitungs- und Handelsunternehmen ist Brandenburg bereits auf gutem Wege.

 

Quelle und Copyright: ZMP GmbH, Bonn, http://www.zmp.de, 6.12.2007

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige