Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Betrug mit Bio-Eiern vor Gericht

von Redaktion (Kommentare: 0)


Zu zwei Jahren Haft auf Bewährung wegen Betrugs hat das Kieler Landgericht eine Landwirtin aus Seedorf bei Bad Segeberg verurteilt. Sie muss zudem eine Geldstrafe von 50.400 Euro zahlen. Das Gericht sprach von einem erheblichen Vertrauensverlust für die Bio-Branche.
Die Frau hat gestanden, über mehrere Jahre hinweg Hunderttausende Eier verkauft haben, die unrechtmäßig als Bio-Eier deklariert waren. Sie führte zudem glaubhaft an, von ihrem damaligen Lebensgefährten z.T. gewaltsam zu den Taten gepresst worden zu sein. Gegen den Mann wird jetzt wegen Beihilfe ermittelt.

Der Betrieb mit 5000 Hühnern war fünf Jahre lang Mitglied des Bio-Erzeugerverbundes Biopark. Die falsch etikettierten Eier wurden an zahlreiche Bio-Läden und Reformhäuser in Hamburg und Schleswig-Holstein verkauft. Der Nettowarenwert betrug über 190.000 Euro, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige