Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Ein Jahr „Bestes Bio – Fair für alle“ e.V.

von Redaktion (Kommentare: 0)


Vor einem Jahr, auf der BioFach 2008, wurde der BioFairVerein von Unternehmen aus der Biolebensmittelbranche gegründet. Ziel des Vereins ist es, die originären Werte, mit denen die Biobewegung groß geworden, gesellschaftlich zu vermitteln. Damit sollen nicht nur Verbraucherinnen und Verbrauchern sondern auch die Biobranche selbst angesprochen werden, denn Werte wie Transparenz, Regionalität, Qualität, Nachhaltigkeit laufen Gefahr, in dem rasant gewachsenen und immer unübsichtlicherem Biomarkt verloren zu gehen. Wenn „Bio“ nur noch „Big Business“ ist, kann es schnell seine Glaubwürdigkeit verlieren. Die letzten
Bioskandale sollten Warnung genug sein. Daher hat der Verein ein Zertifizierungskonzept für Unternehmen entwickelt, damit diese mit dem Label „Bestes Bio – Fair für alle“ für ihre Produkte werben können.

Auf der BioFach 2009 war der BioFairVerein als Mitaussteller am Stand der Upländer Bauernmolkerei präsent. In zahlreichen Gesprächen mit Großhändlern, Erzeugern und Ladnern wurde der Verein in seinen Inhalten bestärkt. 15 „Bestes Bio – Fair für alle“-Produkte auf der Sonderschau organic & fair Die Initiative hat auf der Sonderschau organic & fair die ersten „Bestes Bio – Fair für alle“-Produkte präsentiert.

Im Rahmen der Kampagne „Bestes Bio –Fair für alle“ finden 50 Point of sale Aktionen im Naturkosthandel statt. Gemeinsam mit dem Versuchsgut des Fachbereichs Ökologische Agrarwissenschaften der Uni Witzenhausen wird am 28. Juni auf der Domäne Frankenhausen bei Kassel ein Hoffest zum Thema bio &f air ausgerichtet. Zu diesem Hoffest werden ca. 5000 Besucher erwartet.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige