Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Berliner Biomärkte überschreiten Stadtgrenzen

von Redaktion (Kommentare: 0)


In Potsdam bietet die Berliner Bio Company (Bild) seit dem 13. September 2007 auf ca. 650 m² rund 8000 Produkte in Bioqualität. Es ist der 13. Biosupermarkt der Kette und der erste
in der Landeshauptstadt Brandenburgs. Regionale Erzeuger und Lieferanten sind u.a. das Märkische Landbrot aus Brandenburg, die Bio-Beerenobst Gärtnerei von Jana Hebestreit aus Werder und die Braumanufaktur Templin aus Potsdam.

  
Ebenfalls am 13. September 2007 eröffnete die Berliner Biosupermarkt-Kette Viv BioFrischeMarkt im Rostocker KTC den größten Bio-Supermarkt des Landes auf 450 m² Verkaufsfläche. Der Viv BioFrischeMarkt arbeitet eng mit regionalen Erzeugern, wie beispielsweise Biofrisch Nordost, Öko-Hof Thom von der Insel Rügen, der Greifswalder Bio-Fleischerei Glanert, der Schweriner Mühlenbäckerei sowie dem Hof Medewege zusammen. Die KG wurde 1998 in Berlin gegründet und betreibt sechs Märkte und ein Lounge-Café in der Hauptstadt sowie die Filiale in Rostock.

 


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige