Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Bärlauchsaison für Biosanica angelaufen

von Redaktion (Kommentare: 0)


Bärlauch gehört zu den Hauptprodukten von Biosanica. Der fränkische Spezialist rechnet dieses Jahr wieder mit der Verarbeitung von 40 Tonnen des nach Knoblauch duftenden Krauts für den Frischmarkt und für die Herstellung von zwei Sorten Pesto. Im vergangenen Jahr wurden 20 Tonnen frisch abgepackt und über Naturkostläden sowie Supermärkte auf den Markt gebracht. Noch einmal die gleiche Menge wurden zu Pesto verarbeitet, das als Brotaufstrich oder zu Pasta immer beliebter wird. „Für Tiefkühlzwecke“, so Biosanica Geschäftsführer Georg Thalhammer (Bild), „kommt inzwischen so viel Bärlauch aus dem Osten, vor allem aus Rumänien und Bulgarien, dass sich das für uns nicht mehr lohnt.“

 

Zweites Standbein von Biosanica ist die Apfelchips-Produktion. Ende Februar 2007 wurde eine eigene Abpackanlage für 1000 Beutel die Stunde installiert. Die PP-Beutel werden seither aus hygienischen Gründen verschweißt. Eine Siliziumschicht verhindert eine Durchdringung mit Luft, so dass der Beutel gasdicht ist. Abgepackt wird zu 50 g, 75 g oder zu 100 g. Letztere Verpackungsgröße ist die meistgefragte.

 

Inzwischen beschäftigt die Firma ein Dutzend Mitarbeiter und beliefert den deutschen Markt neben den eigenen Produkten sieben vegetarischen Brotaufstrichen) auch mit der Auslieferung der dänischen Fermentgetränke Biosa.  

 

Ein drittes Standbein soll dieses Jahr weiter entwickelt werden: die Kürbisproduktion. Waren es im vergangenen Jahr 80.000 der orangefarbenen Kugeln, die auf 3,5 ha angebaut und über Biosanica auf den Markt gebracht wurden, sollen es in diesem Jahr gleich eine halbe Million sein. 20 ha Fläche sind dafür angepeilt. Die Deutschen scheinen zu wahren Kürbisliebhabern geworden sein.

 

Weitere Infos über Biosanica in unserem Bericht vom vergangenen Jahr.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige