Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

B.A.U.M.-Umweltpreis für Dr. Franz Ehrnsperger

von Redaktion (Kommentare: 0)


Dr. Franz Ehrnsperger, Inhaber der Neumarkter Lammsbräu, wurde  Mtte Mai in München mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis ausgezeichnet. Die Jury würdigte damit das über 25jährige Engagement von Franz Ehrnsperger für betriebliches Umweltmanagement, soziale Fragen und Umweltschutz. Der Bayerische Umweltminister Dr. Werner Schnappauf überreichte den Preis gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, Dagmar Wöhrl, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung.

 

Ausgezeichnet werden Persönlichkeiten, die sich seit vielen Jahren durch ein herausragendes Engagement erfolgreich und vorbildhaft für Natur- und Umweltschutz sowie soziale Fragen und damit eine nachhaltige Entwicklung einsetzen. Wichtige Kriterien bei der Auswahl und Bewertung der Preisträger sind die Praxisrelevanz und die Übertragbarkeit der initiierten Maßnahmen auf andere Unternehmen.

 

Franz Ehrnsperger erhielt den Preis in der Kategorie Klein- und Mittelständische Unternehmen. Weitere Preisträger sind u.a. der Babynahrungshersteller Prof. Dr. Claus Hipp sowie die ehemaligen Spitzensportler Dr. Irene Epple-Waigel und Michael Stich, die mit einem Sonderpreis geehrt wurden.

 

Seit 1993 verleiht der B.A.U.M. e.V. (Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management) diesen renommierten Umweltpreis. Im Anschluss an die Verleihung gab es für die Preisträger einen Staatsempfang in der Residenz mit Minister Schnappauf. Am Abend fand eine Benefizgala statt mit Künstlern und rund 300 Gästen und Ehrengästen im HVB-Forum zu Gunsten von drei Kinderhilfsprojekten (Münchener Waisenhaus, Kinder in indischen Steinbrüchen sowie einem Projekt Sozialarbeit mit Musik in Chile)


www.lammsbraeu.de    www.laengenfelder.de


 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige