Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Argand’Or für den Hansgrohe-Preis 2008 nominiert.

von Redaktion (Kommentare: 0)


Mehr Unternehmen wagen“ – Unter diesem Motto haben die Hansgrohe AG und das Wirtschaftsmagazin „impulse“ in diesem Jahr erstmalig Unternehmen geehrt, die „Vordenker und Entrepreneure im besten Sinne sind, wie Klaus Grohe, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe AG und Initiator des Preises die Nominierten beschreibt. Mit dem neuen gemeinsamen Preis soll eine unternehmerische Leistung gewürdigt werden, die Pioniergeist, gesellschaftlich relevantes Engagement und beispielhafte Innovationsfähigkeit in sich vereint. „Der Hansgrohe-Preis steht für Vision, Durchhaltevermögen und den Mut, neue Wege zu beschreiten“, fasst Gerd Kühhorn, Chefredakteur von „impulse“ den Preis zusammen.

 

Mit dieser Nominierung wird erneut die nicht alltägliche Erfolgsgeschichte der Marke Argand’Or und des handgepressten Arganöls aus Marokko geehrt. Ein Produkt, das vor drei Jahren noch unbekannt war und mit dem heute nicht nur Spitzenköche wie Johann Lafer kochen, sondern das auch den Weg in die Regale des Handels und in die Töpfe der Konsumenten gefunden hat. „Wir möchten mit unserem Beispiel allen jungen Unternehmern Mut machen, auch ohne Investoren, ihre Visionen eines nachhaltigen Unternehmenskonzeptes erfolgreich zu verwirklichen,“ freuen sich Rudolf Bresink, Mohamed El Karz und Rudolf Meyer (Bild), die Geschäftsführer der Argand’Or GmbH

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige