Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Jubiläumskongress des Alternativen Nobelpreises

von Redaktion (Kommentare: 0)


Mehr als 80 Träger des "Alternativen Nobelpreises" werden im Herbst 2010 in Bonn erwartet, wenn mit einem Kongress das 30. Jubiläum der Auszeichnung gefeiert wird. Veranstalter sind die Right Livelihood Award Stiftung und die Stadt Bonn.

Durch ein großzügiges Engagement vertreten sind auch die beiden Kooperationspartner, die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen und die Stiftung Internationale Begegnung der Sparkasse in Bonn. Zudem wird die Veranstaltung durch das Land NRW im Rahmen des NRW/EU Gemeinschaftsprogrammes gefördert.

Anfang Juni 2009 wurde Jakob von Uexküll, des Gründers des ‚Alternativen Nobelpreises', mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. In seiner Dankesrede sagte von Uexküll: „Ich habe die Right Livelihood Award Stiftung in Stockholm als schwedische Stiftung gegründet. Doch ohne die immense Unterstützung und Sympathie, die uns die deutsche Öffentlichkeit von den ersten Jahren an entgegengebracht hat, wäre der Preis heute nicht das, was er ist. Und so freue ich mich besonders über diese Auszeichnung wie auch über das großzügige Angebot der Stadt Bonn, die als Gastgeberin unseres 30. Jubiläums alle ‚Alternativen Nobelpreisträger' von 1980 bis 2009 im nächsten Jahr in Bonn zusammenbringen wird.

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige