Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Aktion Bantam-Mais 2007

von Redaktion (Kommentare: 0)


"Frisch, frech, fruchtbar, frei" soll auch im kommenden Sommer wieder Zuckermais in Deutschlands Gärten wachsen und geerntet werden. Als Zeichen gegen Gentechnik und für samenfeste Sorten aus biologischer Vermehrung sind alles Freunde süßen Mais-Geschmacks aufgerufen, wieder Bantam-Mais zu säen. Die Aktion, die erstmals im vergangenen Jahr auf der Grünen Woche startete und von viel Medienaufmerksamkeit begleitet wurde, war überaus erfolgreich. 50.000 Menschen beteiligten sich 2006 - die Aktion Bantam 07 soll noch größer werden.

 

Freundinnen und Freunde des "Golden Bantam" und anderer samenfester Maissorten sollen sich wiederum mit ihrer Teilnahme an der Aktion gegen den Anbau von gentechnisch verändertem Mais wehren und die etablierte Tradition verteidigen. Die Idee dahinter: Überall in Deutschlands Gärten, wo samenfester und gentechnikfreier Gemüsemais wächst, darf in seinem Umkreis kein Gentechnikmais angebaut werden. Wie groß die Schutzzone sein soll und wie nachhaltig Ernte und neue Saat zu schützen sind, wird derzeit in der Regierung verhandelt, die ein neues Gentechnikgesetz vorbereitet. Die Aktion Bantam-Mais will langfristige Sicherheit und Klarheit und wehrt sich gegen jede gentechnische Verunreinigung.

 

In über 100 gentechnikfreien Regionen Deutschlands haben Landwirte vertraglich vereinbart, auf Gentechnik zu verzichten. Aber auch jeder Garten kann eine gentechnikfreie Region sein. Auf einer Karte wird dokumentiert, wo überall Golden Bantam und anderer samenfester Gemüsemais angebaut wird. Im vergangenen Jahr waren das schon über 14.000 Standorte.

 

 "Golden Bantam", eine über hundert Jahre alte Süßmais-Sorte aus den USA, ist samenfest.  Die Firma Monsanto will dagegen die Futter- und Energiemaisfelder in Deutschland mit dem Gentechnik-Konstrukt "Mon 810" erobern, das Raupen und Insekten tötet; unter anderen den Maiszünsler, der bei intensivem Maisanbau in manchen Gegenden zu Ernteverlusten führt.

 

 

Die Aktion muß sich selbst finanzieren und lebt von Ihrer Beteiligung: In jedem Korn steckt ein Kolben. Bitte helfen Sie auch mit einer Spende.

Zukunftsstiftung Landwirtschaft, Konto 30 00 54 16; GLS Bank Bochum; BLZ: 430 609 67; Stichwort: Bantam.

www.bantam-mais.de, www.keine-gentechnik.de

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige