Anzeige

organic-market.info | Mediadaten | Impressum | Datenschutz

Reichlich Äpfel auf Lager

von Redaktion (Kommentare: 0)


Rund 38 % mehr Bio-Äpfeln als im Vorjahr stehen dem Markt im Januar 2007 zur Verfügung, meldet die ZMP. Die großen Vermarkter in Deutschland und Südtirol verfügten am 1. Januar 2007 über einen Lagerbestand von zusammen 25.300 Tonnen Tafelware.

Vor allem die deutschen Erzeuger hatten auf die sich abzeichnende steigende Nachfrage entsprechend reagiert und ihre Anbauflächen ausgedehnt. Für die Ernte im Herbst 2007 wird auch Südtirol mehr Fläche haben. Im Vorjahr waren die europäischen Anbieter trotz hoher Erntemengen bereits im Mai im Wesentlichen ausverkauft gewesen. 2007 will man auch im Mai und Juni noch Bio-Äpfel aus Europa anbieten können. Das Sortiment in Deutschland und Südtirol ist vielfältig und attraktiv. Golden Delicious, Jonagold/Jonagored, Braeburn, Elstar und Topaz haben zusammen einen Anteil von fast 70 % an den Lagermengen. Die Haltbarkeit wird von den Anbietern als sehr gut bewertet.

 

Das deutsche Angebot an Bio-Birnen reduziert sich zu Beginn des Jahres 2007 auf einige wenige größere Anbieter. Das Gros der Ware kommt aus Italien. Abate und Conference bilden den Vermarktungsschwerpunkt. Dabei erzielt Abate Fetel ähnliche Preise wie im Vorjahr, während Conference deutlich günstiger angeboten wird. Laut Daten des GfK-Haushalts­panels, dass im Auftrag der ZMP erhoben wird, wurden im November 2006 rund 30 % mehr Bio-Birnen verkauft als ein Jahr zuvor, obwohl die Verbraucher höhere Preise als vor Jahresfrist zahlen mussten. Gegenüber dem Vormonat gingen die Einkäufe der Privathaushalte aber deutlich zurück. Hier dürften sich die gegenüber Oktober höheren Verbraucherpreise sowohl im Bio-Fachhandel als auch im LEH ausgewirkt haben. Der Öko-Anteil am Gesamt-Birnenverkauf in Deutschland erreichte im November 2,3 %. Im Oktober lag dieser Wert noch bei drei %. Von Januar bis November 2006 wurden insgesamt 29 % mehr Bio-Birnen, aber 9 % weniger Birnen insgesamt verkauft. Der Bio-Anteil am Gesamtverkauf stieg daher gegenüber 2005 von 2,1 auf 3 %.

 

 

 

 

 

Zurück

Uns interessiert Ihre Meinung. Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Thema!



Jetzt teilen

Anmeldung
Newsletter

Anzeige

Anzeige